Projekte

Profil Leistungen Tiergruppen Publikationen Projekte Links
 
Amphibien

FFH-Monitoring des Kammmolchs (Triturus cristatus) in der kontinentalen biogeographischen Region (KON) und Übersichtskartierung ausgewählter Vorkommen in der alpinen biogeografischen Region (ALP) Bayerns, Erfassung im Berichtszeitraum 2013 – 2018

Gebiet: ganz Bayern

Zweite Kartierung der europaweit streng geschützten Amphibienart auf vorgegebenen Stichprobenflächen gemeinsam mit Dipl.-Biol. K. Mägdefrau, dem Gutachterbüro Hildenbrand und dem Büro Burbach für Landschaftsökologie.

Gebiet: ganz Bayern

Zeitraum: 2017

Auftragnehmer: ENGLMAIER I. et al.

Auftraggeber: Bayer. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Erfolgskontrollen und Monitoring
Amphibien

Übersichtskartierung im Rahmen des FFH-Monitorings des Springfrosches (Rana dalmatina) in der Alpinen biogeographischen Region (ALP) Bayerns, Erfassung im Berichtszeitraum 2013 – 2018

Gebiet: Landkreise Traunstein und Rosenheim

Zweite Kartierung der europaweit streng geschützten Amphibienart auf vorgegebenen Stichprobenflächen.

Gebiet: Landkreise Traunstein und Rosenheim

Zeitraum: 2017

Auftragnehmer: ENGLMAIER I.

Auftraggeber: Bayer. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Erfolgskontrollen und Monitoring
Amphibien

FFH-Monitoring des Springfrosches (Rana dalmatina) in der kontinentalen biogeographischen Region (KON) Bayerns, Erfassung im Berichtszeitraum 2013 – 2018

Gebiet: ganz Bayern

Zweite Kartierung der europaweit streng geschützten Amphibienart auf vorgegebenen Stichprobenflächen zusammen mit ÖFA Schwabach, Büro Burbach für Landschaftsökologie, Büro für faunistische Kartierungen & ökologische Gutachten F. Siegenthaler, Planungsbüro Meßlinger und dem Büro für Landschaftsökologie Schmid.

Gebiet: ganz Bayern

Zeitraum: 2016

Auftragnehmer: ENGLMAIER I. et al.

Auftraggeber: Bayer. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Erfolgskontrollen und Monitoring
Amphibien

Artenhilfsprogramm (AHP) für den stark gefährdeten und streng geschützten Kammmolch (Triturus cristatus) und andere seltene Amphibienarten im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Gebiet: Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Ermittlung und Bewertung des aktuellen Erhaltungszustandes der Zielart im gesamten Kreisgebiet. Analyse möglicher Gefährdungen der erfassten Bestände sowie Entwicklung wirksamer Maßnahmen zur Bestandssicherung und –wiederherstellung.

Gebiet: Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Zeitraum: 2015

Auftragnehmer: ENGLMAIER I.

Auftraggeber: Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Artenschutzkartierung Bayern (ASK)
Amphibien

"Drachen der Unterwasserwelt": landkreisübergreifendes Biodiversitätsprojekt zum Schutz von Kammmolch und weiteren seltenen Amphibienarten (Umsetzungsphase)

Gebiet: nördlicher Landkreis Traunstein und südlicher Landkreis Altötting

Umsetzung von Optimierungsmaßnahmen bei ausgewählten Laichgewässern und fachliche Beratung bei der Wiederherstellung und Neuanlage von Amphibienbiotopen, als Teil einer Bürogemeinschaft mit dem Büro für Grün- und Landschaftsplanung Dipl.-Ing. (FH) Sabine Finster.

Gebiet: nördlicher Landkreis Traunstein und südlicher Landkreis Altötting

Zeitraum: 2014 - 2017

Auftragnehmer: FINSTER & ENGLMAIER

Auftraggeber: Regierung von Oberbayern

Erfolgskontrollen und Monitoring
Reptilien
Amphibien

Erweiterung einer Kiesgrube bei Haslach, Gmde. Maitenbeth, - spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)

Gebiet: Landkreis Mühldorf a. Inn

Erfassung der prüfrelevanten Tiergruppen Amphibien und Reptilien sowie Bewertung der Auswirkungen des Bauvorhabens auf alle (potenziellen) Vorkommen nach den Vorgaben des Artenschutzrechtes.

Gebiet: Landkreis Mühldorf a. Inn

Zeitraum: 2013

Auftragnehmer: ENGLMAIER I.

Auftraggeber: Privatunternehmer

Artenschutzkartierung Bayern (ASK)
Libellen

NATURA2000-Managementsplanung im FFH-Gebiet „Mittenwalder Buckelwiesen“ (8533-301)

Gebiet: Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Kartierung des Schutzgutes Helm-Azurjungfer (Coenagrion mercuriale) und Entwicklung geeigneter Pflegemaßnahmen im Rahmen des Managementplanes.

Gebiet: Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Zeitraum: 2013

Auftragnehmer: ENGLMAIER I.

Auftraggeber: Büro Wagner für angewandte Landschaftsökologie

Managementplan (Mpl)
Amphibien

NATURA2000-Managementsplanung für den Kammmolch (Triturus cristatus) im FFH-Gebiet „Hochriesgebiet und Hangwälder im Aschauer Tal“ (8239-371)

Gebiet: Landkreis Rosenheim

Kartierung des Schutzgutes Kammmolch und Entwicklung geeigneter Pflegemaßnahmen im Rahmen des Managementplanes.

Gebiet: Landkreis Rosenheim

Zeitraum: 2013

Auftragnehmer: ENGLMAIER I.

Auftraggeber: Bayer. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Managementplan (Mpl)
Amphibien

Sonderausstellung Amphibien im Salz+Moor-Museum Klaushäusl, Gmde. Grassau

Gebiet: Landkreis Traunstein

Fachliche Betreuung und Unterstützung beim Konzeptentwurf für eine Sonderausstellung zu heimischen Amphibienarten.

Gebiet: Landkreis Traunstein

Zeitraum: 2012 - 2013

Auftragnehmer: ENGLMAIER I.

Auftraggeber: Gemeinde Grassau

Reptilien

Verschiedene Gleiserneuerungen zwischen Rosenheim – Freilassing und Rosenheim –Kiefersfelden

Gebiet: Landkreis Rosenheim

Kartierungen von insgesamt ca. 12 km ICE-Bahnstrecke auf planungsrelevante Tierarten, insbesondere Reptilien, im Rahmen von mehreren speziellen artenschutzrechtlichen Prüfungen (saP). Monitoring der Kompensationsflächen im Rahmen von CEF- und FCS-Maßnahmen

Gebiet: Landkreis Rosenheim

Zeitraum: 2012 - 2015

Auftragnehmer: ENGLMAIER I.

Auftraggeber: DB Netz AG

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)
Amphibien

Umsetzung der bayerischen Biodiversitätsstrategie: Bestandsaufnahme des Kammmolchs in der Gebietskulisse von „Drachen der Unterwasserwelt" – landkreisübergreifendes Biodiv-Projekt zum Schutz von Kammmolch und weiteren Amphibienarten.

Gebiet: nördlicher Landkreis Traunstein und südlicher Landkreis Altötting

Untersuchung ausgewählter Stillgewässer auf Vorkommen seltener Amphibien. 2011 als Teil einer Bürogemeinschaft, 2012 alleinverantwortlich.

Gebiet: nördlicher Landkreis Traunstein und südlicher Landkreis Altötting

Zeitraum: 2011 - 2012

Auftragnehmer: GRUBER H.-J. et.al. / ENGLMAIER I. et. al.

Auftraggeber: Regierung von Oberbayern

Artenschutzkartierung Bayern (ASK)
Heuschrecken

Artenhilfsprogramm für Oedipoda caerulescens und andere seltene Heuschrecken im Landkreis Ebersberg

Gebiet: LK Ebersberg

Kartierung oben genannten Heuschreckenarten auf geeigneten Stichprobenflächen im nördlichen Landkreis

Gebiet: LK Ebersberg

Zeitraum: 2011

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Landschaftspflegeverband Ebersberg

Artenschutzkartierung Bayern (ASK)
Amphibien

Machbarkeitsstudie zur Wiederherstellung der Durchgängigkeit für Amphibien am Taubensee, Gmde. Ramsau, Lkr. Berchtesgadener Land.

Gebiet: Ramsau, LK BGL

Erfassung der wandernden Amphibien, Durchführung einer Gefährdungsanalyse sowie Entwicklung von Handlungsempfehlungen

Gebiet: Ramsau, LK BGL

Zeitraum: 2011

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Nationalparkverwaltung Berchtesgaden

Erfolgskontrollen und Monitoring
Amphibien

Überprüfung von Springfrosch-Vorkommen an ausgewählten Punktnachweisen in der alpinen biogeografischen Region.

Gebiet: LK Traunstein

Erfassung der europaweit streng geschützten Amphibienart auf vorgegebenen Stichprobenflächen im Landkreis Traunstein

Gebiet: LK Traunstein

Zeitraum: 2011

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Bayer. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Erfolgskontrollen und Monitoring
Amphibien

FFH-Monitoring in Bayern: Monitoring von Triturus cristatus in der kontinentalen biogeografischen Region.

Gebiet: ganz Bayern

Kartierung der Anhangsart Kammmolch auf vorgegebenen Stichprobenflächen in ganz Bayern

Gebiet: ganz Bayern

Zeitraum: 2011

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Bayer. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Erfolgskontrollen und Monitoring
Amphibien

Bebauungsplan „Klosterfeld in Au am Inn“, Gmde. Gars. - Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)

Gebiet: Gars am Inn

Erfassung der prüfrelevanten Tiergruppe Amphibien sowie Bewertung der Auswirkungen des Bauvorhabens auf alle (potenziellen) Vorkommen nach den Vorgaben des neuen Artenschutzrechtes

Gebiet: Gars am Inn

Zeitraum: 2010/2011

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Gemeinde Gars

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)
Sonstige

Klinikum Traunstein, Neubau Parkdeck

Gebiet: Traunstein

Begutachtung von Altbäumen hinsichtlich ihrer Quartiereignung für Fledermäuse und Vögel als Grundlage für LBP und saP

Gebiet: Traunstein

Zeitraum: 2010

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Planungsgruppe Strasser und Partner GbR.

Eingriffsregelung
Amphibien
Sonstige

Gewerbegebiet am Grießenholz, Gmde. Rohrdorf - Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)

Gebiet: Rohrdorf, LK Rosenheim

Erfassung der prüfrelevanten Tiergruppen Amphibien und Vögel sowie Bewertung der Auswirkungen des Bauvorhabens auf alle (potenziellen) Vorkommen nach den Vorgaben des neuen Artenschutzrechtes.

Gebiet: Rohrdorf, LK Rosenheim

Zeitraum: 2010

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Fa. Kathrein

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)
Amphibien
Sonstige

B 304, Ortsumfahrung Obing.

Gebiet: Obing

Standarduntersuchung Amphibien und Voruntersuchung Fledermäuse als Grundlage für LBP und saP

Gebiet: Obing

Zeitraum: 2010

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Planungsbüro ing Traunreut GmbH

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)
Landschaftspflegerischer Begleitplan (LBP)
Amphibien

FFH-Monitoring in Bayern: Monitoring von Rana dalmatina in der kontinentalen biogeografischen Region.

Gebiet: ganz Bayern

Kartierung des europaweit streng geschützten Springfrosches auf vorgegebenen Stichprobenflächen in ganz Bayern als Teil einer Bürogemeinschaft mit Ökologiebüro Gruber, ÖFA Schwabach, Büro für Landschaftsökologie Schmid, Geise & Partner und dem Planungsbüro Meßlinger

Gebiet: ganz Bayern

Zeitraum: 2010

Auftragnehmer: Ökologiebüro Gruber, ÖFA Schwabach, Büro für Landschaftsökologie Schmid, Geise & Partner, Planungsbüro Meßlinger und Fau/na-Büro Englmaier

Auftraggeber: Bayer. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Erfolgskontrollen und Monitoring
Amphibien

Fachbeitrag Offenland für den Managementplan des FFH-Gebietes 7742-371 „Inn und Untere Alz“.

Gebiet: LK Altötting

Kartierung der Anhangsarten Kammmolch und Gelbbauchunke und Entwicklung geeigneter Pflegemaßnahmen hinsichtlich dieser Arten

Gebiet: LK Altötting

Zeitraum: 2010

Auftragnehmer: Arge Ökologiebüro Gruber & Fau/Na-Büro Englmaier

Auftraggeber: Bayer. Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Managementplan (Mpl)
Amphibien

Untersuchungen zum Laichverhalten von Erdkröte und Grasfrosch im Walchensee

Gebiet: Walchensee

Klärung des artuntypischen Laichverhaltens der beiden Amphibienarten

Gebiet: Walchensee

Zeitraum: 2001-2009

Auftragnehmer:

Auftraggeber: Private Forschungsarbeit in Zusammenarbeit mit Dr. J. Kuhn, Max-Planck-Institut für Verhaltensforschung, Seewiesen

Amphibien
Libellen

Naturfachkartierung (NFK) Landkreis Berchtesgadener Land.

Gebiet: Landkreis BGL

Kartierung der Tiergruppen Amphibien und Stillgewässer-Libellen im nördlichen Teil des Landkreises

Gebiet: Landkreis BGL

Zeitraum: 2009

Auftragnehmer:

Auftraggeber: Landesamt für Umwelt, Augsburg

Artenschutzkartierung Bayern (ASK)
Amphibien
Tagfalter

Fachbeitrag Offenland für den Managementplan des FFH-Gebietes 7744-371 „Salzach und Unterer Inn“ TF 04 bis 07

Gebiet: Freilassing bis Salzachmündung (Inn)

Bearbeitung des gesamten faunistischen Beitrags sowie eigene Erhebungen der Anhangsarten Kammmolch, Gelbbauchunke und Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling im ca. 70 km langen Untersuchungsgebiet

Gebiet: Freilassing bis Salzachmündung (Inn)

Zeitraum: 2008-2010

Auftragnehmer: SCHUARDT, SICHLER und ENGLMAIER

Auftraggeber: Regierung von Oberbayern

Managementplan (Mpl)
Reptilien

Reptilienkartierung in ausgewählten Teillebensräumen Niederbayerns

Gebiet: LK Landshut / LK Straubing-Bogen

Erhebungen aller relevanter Reptilienarten an ca. 30 km Bahnlinie; Analyse von Gefährdungen sowie Empfehlungen zu
Bestandserhaltung und Schutzerfordernissen

Gebiet: LK Landshut / LK Straubing-Bogen

Zeitraum: 2009

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Regierung von Niederbayern

Amphibien

Erweiterung der Kiesgrube Osing bei Laufen, Lkr. BGL

Gebiet: Osing bei Laufen

Prüfung der artenschutzrechtlichen Auflagen im Rahmen des Objektes, vor allem hinsichtlich Amphibien

Gebiet: Osing bei Laufen

Zeitraum: 2008/2009

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Fa. Kraller GmbH

Eingriffsregelung
Amphibien
Reptilien
Tagfalter
Sonstige

Hochwasserrückhaltebecken Feldolling. - Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)

Gebiet: Feldolling

Erfassung aller prüfrelevanten Tiergruppen (v.a. Vögel, Fledermäuse, Reptilien, Amphibien und Tagfalter) und Bewertung der Auswirkungen des Bauvorhabens auf alle untersuchten Vorkommen im Rahmen des neuen Artenschutzrechtes

Gebiet: Feldolling

Zeitraum: 2008

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Ingenieurbüro Fendt, Traunwalchen

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)
Amphibien
Reptilien
Tagfalter
Sonstige

Umgehungsstrasse Babensham - Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)

Gebiet: Landkreis Rosenheim

Erfassung aller prüfrelevanten Tiergruppen (v.a. Vögel, Fledermäuse, Amphibien und Tagfalter) und Bewertung der Auswirkungen des Bauvorhabens auf alle untersuchten Vorkommen im Rahmen des neuen Artenschutzrechtes

Gebiet: Landkreis Rosenheim

Zeitraum: 2008

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Büro INFRA, Rosenheim

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)
Amphibien

Forschungs- und Entwicklungsprojekt „Annahme von Kleintierdurchlässen - Einfluss der Laufsohlenbeschaffenheit und des Kleinklimas auf die erfolgreiche Durchquerung“ der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), Bergisch-Gladbach

Gebiet: Winhöring

Dokumentation von Verhaltensbeobachtungen an Amphibien vor und in Durchlässen am neu gebauten Abschnitt der A94 bei Winhöring

Gebiet: Winhöring

Zeitraum: 2008

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Beratungsgesellschaft N A T U R dbR, Oberwallmenach

Amphibien
Tagfalter
Heuschrecken

Umfahrung Burgkirchen

Gebiet: Burgkirchen

Erhebungen und Datendokumentation zu den Tiergruppen Amphibien, Tagfalter und Heuschrecken im Rahmen der erforderlichen saP

Gebiet: Burgkirchen

Zeitraum: 2007

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Planungsbüro Burbach, Freising

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)
Heuschrecken

Nordumfahrung Traunstein - 2. Bauabschnitt. Bestandsaufnahme feuchteliebender Heuschrecken an der geplanten Trasse im Trenkmoos

Gebiet: Traunstein

Bestandsaufnahme von Indikatorarten für ein eventuelles Monitoring der Auswirkungen des Bauvorhabens

Gebiet: Traunstein

Zeitraum: 2007

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Institut für Umweltplanung, Landschaftsentwicklung und Naturschutz (ifuplan)

Eingriffsregelung
Reptilien
Amphbien
Tagfalter
Sonstige

BAB A8 Rosenheim – Achenmühle - Sechsstreifiger Ausbau. Tierökologische Kartierung Vögel, Reptilien, Amphibien und Tagfalter

Gebiet: Rosenheim bis Achenmühle

Untersuchung der Vorkommen planungsrelevanter Tierarten und Beurteilung der Auswirkungen durch das Bauvorhaben (Zuarbeiten für eine spezielle artenschutzrechtliche Prüfung)

Gebiet: Rosenheim bis Achenmühle

Zeitraum: 2007

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Institut für Umweltplanung, Landschaftsentwicklung und Naturschutz (ifuplan)

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)
Amphibien
Tagfalter
Heuschrecken
Libellen

BayernNetzNatur/ABSP-Umsetzungsprojekt "Mörnbachtal mit Hochterrassenrand und Osterwiesen inklusive NSG Bucher Moor" - Begleitendes faunistisches Monitoring; Ersterhebung

Gebiet: Altötting

Begleitendes Monitoring der Tiergruppen Amphibien, Tagfalter, Heuschrecken und Libellen als Erfolgskontrolle der Renaturierungsmaßnahmen

Gebiet: Altötting

Zeitraum: 2006 - 2007

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Untere Naturschutzbehörde, Landkreis Altötting

Erfolgskontrollen und Monitoring
Amphibien
Reptilien
Tagfalter

Industriestraße Töging. - Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)

Gebiet: Landkreis Altötting

Die saP wurde nicht mehr durchgeführt, weil sich bereits im Vorfeld zeigte, dass die geplante Trasse massiv gegen das neue Artenschutzrecht verstoßen würde, so dass die Planung aufgegeben werden musste. Die Ergebnisse der diesjährigen Untersuchungen zu Vögeln und Fledermäusen wurden in einem "Artenschutzrechtlichen Fachbeitrag" dargestellt.

Gebiet: Landkreis Altötting

Zeitraum: 2007

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Ingenieurbüro Fendt, Traunwalchen

Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)
Reptilien
Amphbien
Tagfalter
Heuschrecken

Industriestraße Töging (geplante Umgehung) - Faunistische Untersuchung der Tiergruppen Reptilien, Amphibien, Tagfalter und Heuschrecken

Gebiet: Töging

2006: Erfassung der o. g. Tiergruppen und Bewertung der Auswirkungen des Bauvorhabens auf die Bestände. Die ab 2007 erforderliche saP wurde nicht mehr durchgeführt, weil sich bereits im Vorfeld zeigte, dass die geplante Trasse massiv gegen das neue Artenschutzrecht verstoßen würde. Folglich musste die Planung aufgegeben werden.

Gebiet: Töging

Zeitraum: 2006 - 2007

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Ingenieurbüro Fendt, Traunwalchen

Eingriffsregelung
Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)
Tagfalter
Heuschrecken

Kapazitätserweiterung Flughafen München II

Gebiet: Erding

Erfassung und Bewertung der Tagfalter und Heuschreckenvorkommen im Bereich der geplanten dritten Startbahn

Gebiet: Erding

Zeitraum: 2006

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: ökokart, München

Eingriffsregelung
Amphibien

Deichrückverlegung Fridolfing - Umsiedlung von Amphibien in die Ersatzgewässer

Gebiet: Fridolfing

Umsetzen des Laichs aus dem zu überbauenden Altwasser sowie Abfangen und Umsetzen von Amphibien in geeignete Gewässer

Gebiet: Fridolfing

Zeitraum: 2006

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Traunstein

Sonstige

Sanierung Untere Salzach. Detailprojekt Sohlabstufung Fkm 51,9. - Umweltverträglichkeitsstudie und Landschaftspflegerischer Begleitplan (Anlage 9.1) und Natura 2000-Verträglichkeitsstudie.

Gebiet: Laufen

Beratung in allen Belangen der Fauna, v. a. durch die Dokumentation aller verfügbaren faunistischen Daten sowie Ermittlung und Bewertung der Beeinträchtigung evtl. betroffener Tierarten durch den Eingriff.

Gebiet: Laufen

Zeitraum: 2006

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Büro Wolfgang Schuardt, Traunstein (Projektträger: WWA Traunstein im Namen des Freistaates Bayern und das Land Salzburg, Fachabteilung Wasserwirtschaft)

Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)
Landschaftspflegerischer Begleitplan (LBP)
FFH-Verträglichkeitsprüfung (FFH-VP)
Reptilien

Untersuchung der Reptilienfauna im Landkreis Ebersberg

Gebiet: Landkreis Ebersberg

Erfassung und Bewertung der Reptilien-Vorkommen in ausgewählten Bereichen des Landkreises

Gebiet: Landkreis Ebersberg

Zeitraum: 2005

Auftragnehmer: ZAHN, A. und ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Untere Naturschutzbehörde Ebersberg

Artenschutzkartierung Bayern (ASK)
Amphibien

Sanierung und Deichrückverlegung Triebenbach. Amphibienuntersuchung an der Salzach zwischen Mayerhofen und Himmelreich

Gebiet: Triebenbach

flächendeckende Erfassung der Amphibienvorkommen im Eingriffsgebiet im Rahmen der UVS sowie Empfehlungen zu geeigneten Ausgleichsmaßnahmen aufgrund der Ergebnisse

Gebiet: Triebenbach

Zeitraum: 2005

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Traunstein

Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)
Amphibien
Tagfalter
Heuschrecken

Deichrückverlegung Fridolfing

Gebiet: Fridolfing

Zustandserfassung der betroffenen Amphibienvorkommen in der Salzachaue zwischen Fridolfing und Untergeisenfelden im Rahmen der UVP (als Datengrundlage für die spätere Beurteilung des Einflusses der auftretenden Hochwasserereignisse) sowie Empfehlungen zu geeigneten Ausgleichsmaßnahmen aufgrund der Ergebnisse.
Vergleichende Erfassung der Tagfalter- und Heuschrecken-Fauna an ausgewählten Teilabschnitten des alten und sanierten Deichs

Gebiet: Fridolfing

Zeitraum: 2004 - 2005

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Traunstein

Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)
Tagfalter
Heuschrecken

Deichrückverlegung Fridolfing - Vergleichende Erfassung der Tagfalter- und Heuschrecken-Fauna an ausgewählten Teilabschnitten des alten und sanierten Deichs (Untersuchungszeitraum: 2004 - 2005)

Gebiet: Fridolfing

abschnittsweise Erfassung der Tagfalter und Heuschrecken entlang des rückzubauenden alten Deichs und - zu Vergleichszwecken - am sanierten Deich im Rahmen der UVS sowie Empfehlungen zu geeigneten Pflegemaßnahmen aufgrund der Ergebnisse

Gebiet: Fridolfing

Zeitraum: 2005

Auftragnehmer: ENGLMAIER, I.

Auftraggeber: Wasserwirtschaftsamt Traunstein

Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)
Artenschutzkartierung Bayern (ASK)
Libellen

Umweltverträglichkeitsstudie zur A 20 in Mecklenburg-Vorpommern

Gebiet: Neubrandenburg

Faunistische Untersuchungen (Libellen) im Rahmen der UV

Gebiet: Neubrandenburg

Zeitraum: 1993

Auftragnehmer: BEUTLER et al.

Auftraggeber: Planungsbüro R. Twelbeck, Mainz

Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)
Sonstige

Umweltverträglichkeitsstudie für die Maßnahme Ausbau der L 408 von der Einmündung der K 4749 bis zur L 412 im Bereich Vierundzwanzig Höfe

Gebiet: LK Freudenstadt in Baden Württemberg

Totale Überarbeitung des faunistischen Teiles der Umweltverträglichkeitsstudie

Gebiet: LK Freudenstadt in Baden Württemberg

Zeitraum: 1993

Auftragnehmer: LECKEBUSCH, C., ENGLMAIER, I., BEUTLER, A.

Auftraggeber: Planungsbüro Ramgraber, Rosenheim

Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)